Liebesroman

Kathrin Emilia Buck: Spielst du nur mit mir, Liebling?

7. April 2019

Bei diesem Buch handelt es sich um die Fortsetzung von „Lügen aus Liebe“ und „Mehr als nur ein Sonnyboy“. Diese beiden Bücher müssen aber nicht vorab gelesen werden, um einen guten Einstieg in dieses Buch zu bekommen.

Die Geschichte wird abwechselnd aus der Sicht von Jeremy und Joey erzählt, was ich sehr schön finde, da man sich so in beide gut hineinversetzen kann. Die beiden Charaktere sowie auch die Nebenfiguren wirken allesamt sehr authentisch auf mich. Der Text lässt sich sehr flüssig lesen. Ich habe das Buch in meinem Thailand Urlaub gelesen und es war einfach die perfekte Strandlektüre.

Was ich total interessant an der Geschichte fand ist, wie sich die Wege der beiden immer wieder kreuzen. Und das eben nicht, weil sie in der Nachbarschaft wohnen, sondern an den unterschiedlichsten Orten auf der Welt. Trotzdem klappt es einfach nicht mit einer Beziehung, obwohl das Schicksal es ja eigentlich nicht deutlicher machen könnte.

Fazit
Ein spannender Liebesroman, der wie für den Sommer gemacht ist!

Hinterlasse einen Kommentar

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei