Browsing Category

Religion

Karma - Die Gebrauchsanleitung
Religion

Aljoscha Long und Ronald Schweppe: Karma – die Gebrauchsanleitung

20. Januar 2019

Buchinfos

Karma - Die Gebrauchsanleitung

 

Titel: Karma – die Gebrauchsanleitung

Autor: Aljoscha Long und Ronald Schweppe

Genre: Buddhismus

Verlag: Heyne Verlag

Erschienen: 11. April 2011

Seitenanzahl: 192 Seiten

Preis: 9,99 € e-book / 8,99 € Taschenbuch


Inhalt

Der Einfluss der Vergangenheit auf Gegenwart und Zukunft – das ist Karma. Nur wenn wir die Fesseln unseres Karmas abstreifen, werden Glück und Erfolg unsere Lebensbegleiter. Höchste Zeit also für eine Gebrauchsanleitung, um dieses fundamentale Lebensgesetz für uns arbeiten zu lassen. Denn Karma entfaltet überall seine Wirkung: in kleinen Dingen und in den großen Schicksalsfragen.


Meine Meinung

In diesem Buch wird leicht verständlich erklärt, was Karma eigentlich ist und wie man es beeinflussen kann. Es bietet eine sehr gelungene Hilfestellung, das eigene Handeln und Denken zu überdenken und zu verändern. Es geht nicht nur darum, Gutes zu tun, damit einem Gutes widerfährt. Es setzt bereits in den Gedanken an. Gedanken beeinflussen unser Handeln und somit beeinflussen unsere Gedanken bereits unser Karma. Wenn wir immer nur schlecht über unsere Lebensumstände denken und uns dadurch in eine Opferrolle versetzen, dann ist es genau das, was wir anziehen.

Karma wertet nicht, Karma resultiert einfach nur aus uns selbst im Sinne von Ursache und Wirkung.

Auf 192 Seiten kann man hier natürlich nicht bis ins kleinste Detail gehen. Für einen Einstieg in dieses Thema ist das Buch aber optimal geeignet. Auch sehr gut geeignet ist es, wenn man einfach mal die eigene Sichtweise etwas ändern möchte.


Religion

Das Totenbuch der Tibeter

8. Dezember 2018

Buchinfos

 

Titel: Das Totenbuch der Tibeter

Genre: Buddhismus

Verlag: Diederichs

Erschienen: 28. Mai 2013

Seitenanzahl: 176 Seiten

Preis: 11,99 € e-book / 14,00 € Gebundene Ausgabe


Inhalt

Eines der großen Weisheitsbücher der Menschheit

Das Totenbuch der Tibeter, erstmals 1976 bei Diederichs erschienen, ist längst zu einem Klassiker geworden. Für Hunderttausende hat es sich als Ratgeber bewährt, der in Zeiten von Umbrüchen, Veränderungen und persönlichen Krisen Hilfe gibt. Der Meditationsmeister Chögyam Trungpa hat das Totenbuch übersetzt und damit der westlichen Welt den Buddhismus als lebendige Tradition nahe gebracht.


Meine Meinung

Das Buch hat mich ehrlich gesagt enttäuscht, da ich etwas anderes erwartet habe. Auf dem Klappentext ist zu lesen, dass dieses Buch sich als eine Art Ratgeber in schwierigen Zeiten bewährt habe. Ausgehend hiervon habe ich erwartet, dass es in diesem Buch mehr um eine Art Hilfestellung im Umgang mit dem Tod geht, die sich auf andere Lebensbereiche anwenden lassen. Dem ist nicht so.

Alleine das Verständnis hat mir schon große Schwierigkeiten bereitet, ich habe nicht alles verstanden und musste mich beim Lesen auch sehr konzentrieren. Insgesamt erwartet den Leser hier mehr ein Art Hilfe zur Begleitung Sterbender. Auch viele Gebete für Sterbende, bzw. für Gestorbene, sind enthalten.


 

Religion

Matthias Ennenbach: Buddhistische Lebenskunst – Mit dem B-Prinzip zu innerer Befreiung

8. Dezember 2018

Buchinfos

Titel: Buddhistische Lebenskunst – Mit dem B-Prinzip zu innerer Befreiung

Autor: Matthias Ennenbach

Genre: Buddhismus

Verlag: Lotos

Erschienen: 28. Mai 2013

Seitenanzahl: 304 Seiten

Preis: 13,99 € e-book / 17,99 € Gebundene Ausgabe


Inhalt

Die buddhistische Lebensschule für den westlichen Menschen

Wie finden wir unser Glück? Wie können wir Schwierigkeiten gelassener meistern? Und wie können wir dafür die jahrtausendealten buddhistischen Lebensweisheiten im modernen Alltag nutzen? Genau hier setzt der Erfolgsautor, Psychotherapeut und praktizierende Buddhist Matthias Ennenbach an: Mit seiner Methode des »B-Prinzips« wird es möglich, die buddhistische Lehre auf die westliche Lebenswirklichkeit zu übertragen.

Schrittweise entsteht ein neues Verständnis des Buddhismus, das mithilfe praktischer Übungen umgesetzt werden kann: um Sinn und Orientierung zu finden, Alltagsprobleme zu lösen und entspannter, ausgeglichener und zufriedener zu leben.


Meine Meinung

In diesem Buch wird man ausführlich mit dem Buddhismus vertraut gemacht. Man wird Schritt für Schritt in das Thema eingeführt. An vielen Beispielen wird aufgezeigt, wie man das B-Prinzip auch ohne großen Aufwand in den Alltag integrieren kann. Es stellt eine gute Hilfe dar, um mehr Gelassenheit und Ausgeglichenheit erreichen zu können.

Man muss sich nicht einmal direkt dem Buddhismus zuordnen, um aus diesem Buch einige interessante Anregungen für das eigene Leben erkennen zu können. Dadurch ist dieses Buch auch hervorragen für Nicht-Buddhisten geeignet und kann jedem als kleine Alltagshilfe zur Seite stehen.


 

Religion

Joseph Emet: Buddhas kleines Buch vom Schlaf – Zur Ruhe kommen, in den Schlaf finden, erholt aufwachen

8. Dezember 2018

Buchinfos

Titel: Buddhas kleines Buch vom Schlaf – Zur Ruhe kommen, in den Schlaf finden, erholt aufwachen

Autor: Joseph Emet

Genre: Buddhismus

Verlag: Heyne Verlag

Erschienen: 12. Oktober 2015

Seitenanzahl: 192 Seiten

Preis: 8,99 € e-book / 8,99 € Taschenbuch


Inhalt

Schnell einschlafen, ungestört durchschlafen und am Morgen schwungvoll in den Tag: Was für viele Menschen mit Schlafstörungen nur ein Wunschtraum ist, wird mit Buddha Wirklichkeit. Einfache Übungen, wie z. B. die Konzentration auf den Atem, lassen die Gedanken und Emotionen zur Ruhe kommen und sorgen für Entspannung von Körper und Geist. So findet man die Gelassenheit und den inneren Frieden, um endlich wieder gut schlafen zu können.

Mit 7 geführten Audio-Meditationen für einen erholsamen Schlaf zum kostenlosen Download.


Meine Meinung

Das Buch besteht aus zwei Teilen; der erste Teil dreht sich um das Thema „Achtsamkeit“ und darum, wie sich unsere Gedanken und Gefühle auf unseren Schlaf auswirken und ihn beeinflussen. Der zweite Teil besteht aus aus sieben Meditationsübungen, die man sich innerhalb von sieben Wochen aneignen kann. Bei diesen Übungen handelt es sich um geführte Meditationen, zusätzlich zu den Inhalten, die im Buch stehen, kann man sich daher entsprechende MP3-Dateien online herunterladen.

Der erste Teil des Buches stellt eine schöne und auch ausführliche Einführung in die Achtsamkeit dar. Zusätzlich vermittelt dieser Teil noch einiges Wissen zum Thema Schlaf. Auf beide Themen wird umfassend eingegangen und die Sprache ist leicht verständlich.

Die Kapitel sind sehr kurz gefasst, so dass man Schritt für Schritt in die Themen eingeführt wird und man diese erst einmal auf sich wirken lassen kann, bevor man weiterliest, ohne dass man dabei den Faden verliert.

Der Meditations-Teil ist ebenfalls leicht verständlich aufgebaut und durch die geführte Meditationen wird man an die Hand genommen, was natürlich besonders schön ist, wenn man hier noch zu den Anfängern zählt.

Die Themen der Meditationen sind:

  • Innere Ruhe finden,
  • den Geist schulen,
  • Reise durch den Körper,
  • die Meditation der Herzensgüte,
  • im Jetzt,
  • den Atem betrachten,
  • der Maler in uns

 

Religion

Thomas Bien und Lama Surya Das: Buddhas Glücksgeheimnis – Wie wir das Leiden loslassen und Freude im Jetzt finden

8. Dezember 2018

Buchinfos

Titel: Buddhas Glücksgeheimnis – Wie wir das Leiden loslassen und Freude im Jetzt finden

Autor: Thomas Bien und Lama Surya Das

Genre: Buddhismus

Verlag: Lotos

Erschienen: 16. Oktober 2012

Seitenanzahl: 320 Seiten

Preis: 15,99 € e-book / 17,99 € Gebundene Ausgabe


Inhalt

Glück, Leichtigkeit und innerer Friede – Buddhas Vermächtnis für die moderne Welt

Was ist das Geheimnis des Glücks? Buddha kannte es: die Überwindung des Leidens durch inneren Gleichmut, Loslassen von Gier und anderen negativen Emotionen. Also Einsichten, die auch in der modernen Psychologie eine immer größere Rolle spielen. Deshalb wird der Buddhismus heute neu entdeckt: als Methode, um in unserer schnelllebigen Zeit zu Wohlbefinden und Leichtigkeit, Ruhe und innerer Kraft zu gelangen.

Thomas Bien konzentriert sich ganz und gar auf den lebenspraktischen Kern der buddhistischen Lehre. Mit Atem- und Entspannungsübungen, Mantra-Meditation, Gehmeditation und Übungen für verbessertes Körperbewusstsein eröffnet er wertvolle Möglichkeiten zur positiven Veränderung unserer Lebenseinstellung. Indem wir jeden Moment des Alltags bewusst wahrnehmen und die Gaben jedes Tages schätzen lernen, finden wir den Weg zu wahrer Freude und dauerhaftem Glück.


Meine Meinung

Glücklich sein, möglichst dauerhaft – das wünscht sich wohl jeder von uns. Der Weg dorthin wirkt aber leider gerne einmal wie ein Labyrinth – auch das werden viele von uns kennen.

Thomas Bien gibt hier eine Hilfe an die Hand, die zeigt, das nicht Reichtum, Macht und Erfolg das Glücksgeheimnis sind, sondern die vielen kleinen Dinge, die im Alltag doch schnell untergehen und erst gar nicht bemerkt werden – eine hübsche Blume oder ein sonniger Tag.

In diesem Buch sind viele Übungen enthalten, die dabei helfen, unsere Achtsamkeit zu trainieren und auch in diesen kleinen, oft unauffälligen Dingen, die schönen Dinge des Lebens zu erkennen und uns an ihnen zu erfreuen.

Das Buch ist angenehm bildlich geschrieben und die Übungen stellen eine schöne Abwechslung da, selbst aktiv zu werden und nicht nur etwas über die Theorie zu erfahren. Der Inhalt wird das eigene Leben natürlich nicht von heute auf morgen komplett verändern. Nimmt man sich den Inhalt aber zu Herzen und wendet auch die Übungen an, so kann man doch schnell feststellen, dass nicht immer alles so schlimm ist, wie man glauben mag.


 

Regina-Tödter-Buddha-räumt-auf
Religion

Regina Tödter: Buddha räumt auf – Wie man mit weniger glücklich wird

8. Dezember 2018

Buchinfos

Regina-Tödter-Buddha-räumt-auf

Titel: Buddha räumt auf – Wie man mit weniger glücklich wird

Autor: Regina Tödter

Genre: Buddhismus

Verlag: Südwest Verlag

Erschienen: 23. Februar 2015

Seitenanzahl: 144 Seiten

Preis: 9,99 € e-book


Inhalt

Loslassen und das Leben entrümpeln

Ob es der viele Kram zu Hause ist, die Arbeitsbelastung im Büro, unsere Ernährungsweise, der Freizeitstress oder unsere Aktivität in sozialen Netzwerken – alles ist oft einfach zu viel. Dass ein erfülltes Leben aber nichts mit Überfüllung zu tun hat, sondern eine Konzentration auf das Wesentliche braucht, wusste der Entrümpelungsmeister Buddha schon vor 2500 Jahren.

Er ist Vorbild für ein achtsames und bewusstes Leben. Mit ihm gelingt es uns, loszulassen von zu viel Besitz, zu vielen Verpflichtungen und gedanklichem Ballast, damit wir wieder voll am Leben teilhaben können.

Wie uns Buddha dazu inspirieren kann, in all unseren Lebensbereichen auszumisten, und wie sehr uns die neue Kultur des Teilens bereichern kann, zeigt Regina Tödter in diesem buddhistischen Aufräumratgeber. Mit ausführlicher Übersicht über Sharing-Portale im Internet!


Meine Meinung

Viele von euch, so wie auch ich selbst, kennen das sicher; man hat tausende Dinge in seiner Wohnung und sehr viele von ihnen werden über Jahre hinweg nicht vernutzt und verstauben eigentlich nur in ihrer Ecke. Hinzu kommen dann noch all die Dinge, die man im Keller oder auf dem Dachboden aufhebt, irgendwann könnte man ja vielleicht doch nochmal etwas mit ihnen anfangen, wer weiß. Auf der einen Seite kann man sich von all diesen Dingen nicht trennen, auf der anderen Seite ärgert man sich aber auch, dass sie Platz wegnehmen. Kaum ist man dann bei der nächsten Shopping-Tour, sieht man wieder endlos viele Dinge, die so schön aussehen, dass man direkt mal das ein oder andere kauft und schon hat man das nächste unnütze Ding zu Hause rumstehen. Wenn man dann mal ehrlich zu sich selbst ist und darüber nachdenkt, fragt man sich dann doch: „Was will ich eigentlich damit? Warum gebe ich mein hart verdientes Geld für Dinge aus, die ich nicht brauche?“

Die Autorin dieses Buches hat ihren Besitz von 10.000 Dingen auf 300 reduziert – absolut beeindruckend wie ich finde! Mit dem Buch stellt sie dem Leser eine Hilfe zur Seite, ebenfalls einmal im eigenen Leben aufzuräumen und auszumisten – nicht nur was materielle Dinge angeht, sondern auch was das eigene Ich betrifft. Dem Leser werden viele Tipps gegeben und Alternativangebote, wie z. B. diverse Sharingportale, aufgezeigt.

Ich selbst kann mir zwar nicht vorstellen, meinen Besitz so drastisch zu reduzieren und wenn ich ehrlich bin, möchte ich das zurzeit auch gar nicht. Das Buch hat mich aber tatsächlich dazu motiviert, meinen Frühjahrsputz in diesem Jahr etwas gründlicher zu betreiben und mich wenigstens von einigen Dingen zu trennen.


 

Doris-Iding-Buddhas-fürs-Büro
Religion

Doris Iding: Buddha fürs Büro – 52 Impulse für mehr Achtsamkeit am Arbeitsplatz

8. Dezember 2018

Buchinfos

Titel: Buddha fürs Büro – 52 Impulse für mehr Achtsamkeit am Arbeitsplatz

Autor: Doris Iding

Genre: Buddhismus

Verlag: Irisiana

Erschienen: 30. März 2015

Seitenanzahl: 122 Seiten

Preis: 14,99 € Spiralbindung


Inhalt

Achtsamkeit am Arbeitsplatz

Achtsam sein? Wie soll das funktionieren angesichts der permanenten Reizüberflutung, der wir durch Handy, Internet oder Großraumbüros am Arbeitsplatz ausgesetzt sind? Das steigende Arbeitspensum führt zu Unzufriedenheit, Überforderung und nicht selten sogar zum Burnout.

Umso wichtiger ist es, Achtsamkeit im Arbeitsalltag zu kultivieren. Wie das gelingen kann, zeigt dieser schön gestaltete Jahresbegleiter. Er hilft dabei, achtsamer, entspannter und gleichzeitig effektiver zu arbeiten.

Die 52 Übungen aus dem Buddhismus sind so konzipiert, dass sie auch am Arbeitsplatz ohne großen Zeitaufwand täglich durchgeführt werden können. Sie sorgen dafür, dass wir wieder achtsamer im Umgang mit uns selbst, unseren Kollegen, Angestellten und Kunden sind und dadurch zufriedener werden. Für jede Woche gibt es eine neue Übung, die mit einem motivierenden Zitat und einem inspirierenden Foto kombiniert wird.


Meine Meinung

Das Buch ist sehr schön und liebevoll gestaltet. Es beginnt zunächst mit einigen Seiten, die eine kurze Einführung in den Buddhismus geben und erklären, wer Buddha überhaupt einmal war und wie er es erreichte, sich zu entwickeln.

Nach dieser Einführung geht es weiter mit den verschiedenen Meditationsübungen. Jeder Übung vorangestellt ist ein Bild mit einem buddhistischen Zitat, was mir persönlich sehr gut gefällt.

Die einzelnen Übungen nehmen tatsächlich nur wenige Minuten Zeit in Anspruch. Sie werden mit gut verständlichen Worten erklärt und sind ganz einfach durchzuführen. Sie sind natürlich auch nicht nur für das Büro, bzw. den Arbeitsplatz, geeignet, sondern stehen einem auch in allen anderen Situationen zur Seite. Sie sollen eine Hilfe darstellen, um sich zu fokussieren und innerlich Ruhe zu erlangen.

Ich habe noch nicht alle Meditationen durchgeführt, ich möchte mich da an die Buchreihenfolge halten und mich von Woche zu Woche vorarbeiten. Bisher kann ich aber sagen, dass die Meditationen mir tatsächlich sehr gut tun und sie ihren Zweck, den Geist zu beruhigen gut erfüllen.


 

Aljoscha-Long-Ronald-Schweppe-Bao-der-weise-Panda-und-das-Geheimnis-der-Gelassenheit
Religion

Aljoscha Long und Ronald Schweppe: Bao und das Geheimnis der Gelassenheit: Wie Sie achtsam und entspannt durchs Leben kommen

8. Dezember 2018

Buchinfos

Titel: Bao und das Geheimnis der Gelassenheit: Wie Sie achtsam und entspannt durchs Leben kommen

Autor: Aljoscha Long und Ronald Schweppe

Genre: Buddhismus

Verlag: Heyne Verlag

Erschienen: 13. November 2017

Seitenanzahl: 256 Seiten

Preis: 9,99 € e-book / 9,99 € Taschenbuch


Inhalt

Endlich gelassen – der kleine Panda zeigt, wie’s geht

Enttäuscht von der Welt und seinen eigenen vermeintlichen Unzulänglichkeiten, begibt sich der kleine Panda Bao auf die Suche nach Glück und innerem Frieden. Bald begegnet er anderen Tieren, die zu seinen Lehrmeistern werden und lernt, die Stürme des Lebens kommen und gehen zu lassen. Indem er das Wunder des Jetzt ergründet, wird sein Geist klar und sein Herz leicht.

Inspirierend und unterhaltsam – ein erzählender Ratgeber mit überraschenden Erkenntnissen und einfachen Übungen für ein achtsames, gelassenes Leben. Folgen auch wir der Spur des Pandas …


Meine Meinung

Das Buch ist sehr schön gestaltet. Man wird nach und nach in die Meditation mit einfachen Übungen eingeführt. Dabei begleitet man den kleinen Panda, Bao, auf seiner Suche nach der Gelassenheit.

Das Buch besteht dabei aus vier Teilen; zunächst die Geschichte, die von Baos Reise handelt. Dazu gibt es dann einen Teil, der Baos Erlebnisse noch einmal allgemein erklärt und mit einfachen, verständlichen Worten erläutert, wie Baos Reise auf das Leben im Allgemeinen auszulegen ist. In jedem Kapitel findet man außerdem einfache Meditationsübungen, die sich problemlos in den Alltag integrieren lassen und dabei helfen sollen, Gelassenheit auch in schwierigen Situationen schnell erreichen zu können. Am Ende eines jeden Kapitels findet man dann noch eine kurze Zusammenfassung vor, die in wenigen Sätzen noch einmal aufzeigt, worauf man sich besinnen sollte.

Durch diese vier verschiedenen Teile ist das Buch schön abwechslungsreich gestaltet, ohne dass man den Anschluss verliert oder ein konzeptloses Durcheinander entstehen würde – das macht das Lesen sehr angenehm.


 

Dalai Lama - 108 Perlen der Weisheit
Religion

Dalai Lama: 108 Perlen der Weisheit – Auf dem Weg zur Erleuchtung

8. Dezember 2018

Buchinfos

Dalai Lama - 108 Perlen der Weisheit

Titel: 108 Perlen der Weisheit – Auf dem Weg zur Erleuchtung

Autor: Dalai Lama

Genre: Buddhismus

Verlag: Goldmann Verlag

Erschienen: 10. November 2008

Seitenanzahl: 192 Seiten

Preis: 14,99 € Audio-CD / 8,00 € Taschenbuch


Inhalt

08 Meditationen für alle Menschen auf dem Weg zur Harmonie

Die Worte des Dalai Lama sind voll lebendiger Weisheit und eine Quelle der Inspiration auf dem Weg zu mehr Toleranz, Liebe und Respekt. Seine 108 Meditationen stehen symbolisch für die 108 Perlen der buddhistischen Glaubenskette, der Mala. Sie sind poetische Mantras, an denen Geist und Herz wachsen, und jede für sich ist ein kleiner Schritt auf dem Weg zu einem friedvolleren Leben.


Meine Meinung

Wie der Titel schon sagt, enthält das Buch 108 Weisheiten des Dalai Lamas. Das Buch relativ wenige Seiten und die einzelnen Weisheiten sind auch nicht besonders lang (von einem Satz bis hin zu ca. einer halben Seite), es ist aber kein Buch, das man einfach so durchliest. Es regt viel mehr dazu an, über das Geschriebene auch nachzudenken. Nicht nur über die tiefere Bedeutung, sondern auch darüber, wie man persönlich es auch umsetzen kann.

Ich kann mir gut vorstellen, dass es auch als Hilfe in einer nicht ganz einfachen Zeit dienen kann. Hilfe in der Hinsicht, dass man ein Problem vielleicht auch noch einmal aus einer etwas gelasseneren Sichtweise betrachtet.

Die Weisheiten des Dalai Lamas zeigen auf, dass Hass oder auch Wut nicht nur keine schöne Sache, sondern auch absolut nicht zielführend sind. Sie laden ein, sich bewusst und ausgiebig mit ihrer Bedeutung auseinander zu setzen. Außerdem wecken sie die Neugier, sich tiefer mit dem Buddhismus zu befassen, sofern man dies nicht ohnehin bereits tut oder getan hat.