Kann ich jetzt bitte mein Herz zurückhaben?

⌈Rezension⌋ Sophia Money-Coutts: Kann ich jetzt bitte mein Herz zurückhaben?

Buchinfos

Kann ich jetzt bitte mein Herz zurückhaben?

Titel: Kann ich jetzt bitte mein Herz zurückhaben?

Autorin: Sophia Money-Coutts

Genre: Liebesroman

Verlag: Penguin Verlag

Erschienen: 13. Januar 2020

Seitenanzahl: 560 Seiten

Preis: 8,99 € e-book ¦ 10,00 € Taschenbuch

Inhalt

Polly geht es prima, danke der Nachfrage! Klar, sie ist 30 und immer noch Single – aber ihre Mum und ihr bester Freund sind immer für sie da. Und im letzten Jahr hatte sie immerhin ZWEIMAL Sex (beide Male mit einem schwedischen Banker namens Fred). Also ernsthaft, Polly geht es gut! Auch wenn sie immer noch für das Klatschmagazin »Posh!« arbeitet und über die Lieblingshunderassen des britischen Adels schreibt.

Da erhält sie den Auftrag, den attraktiven Jasper, Marquess von Milton, auf seinem Landsitz zu interviewen. Natürlich kennt Polly die Gerüchte über den notorischen Herzensbrecher. Auf gar keinen Fall wird sie seinem berühmt-berüchtigten Charme verfallen. Doch dann geht in Pollys Leben mit einem Mal alles drunter und drüber…

Meine Meinung

„Kann ich jetzt bitte mein Herz zurückhaben?“ ist eine Geschichte mit wenig Überraschungen, dennoch perfekt für ein entspanntes Wochenende zu Hause. Das Buch ist wirklich unterhaltsam geschrieben. Die Charaktere sind allesamt sympathisch, selbst der herzbrecherische Jasper hat durchaus sympathische Seiten.

Neben der eigentlichen „üblichen“ Lovestory gibt es aber auch noch eine Nebengeschichte; Polly’s Mutter, zu der sie eine sehr starke Bindung hat, erkrankt an Brustkrebs. Diese Nebenstory geht sogar noch mehr ans Herz als die eigentliche Geschichte.

Was mir an dem Buch auch sehr gefallen hat, was aber eigentlich nichts mit der Geschichte zu tun hat, ist, dass die Seiten pink umrandet sind. Sowas kannte ich bisher gar nicht, damit hat das Lesen aber noch mehr Spaß gemacht.

Der Schreibstil ist sehr locker, so dass sich die Seiten schnell lesen lassen – 1,5 Tage und ich hatte die 560 Seiten schon durch. 🙂

No Comments

    Leave a Reply